Wie viel kostet es, die eigene Couch zu reinigen

Wie viel kostet es, die eigene Couch zu reinigen

Couch zu reinigen – Wie viel kostet es ?

Es gibt viele Möglichkeiten, Möbelstücke in Ihrem Haus zu reinigen.
Wenn Sie sich dafür allerdings etwas Zeit nehmen, dann können Sie die meisten Ihrer Möbelstücke selbst reinigen und sich die Kosten für die Arbeit somit sparen.

Bevor Sie sich jedoch auf die Aufgabe einlassen, müssen Sie das am Möbelstück befestigte Etikett überprüfen,
um die Reinigungsanweisungen und die empfohlene Behandlung einzusehen.

Einige Möbelstücke sind in der Regel nur als Trockenreinigung gekennzeichnet, was bedeutet, dass sie ausschließlich von Fachleuten gereinigt werden sollen.
Die meisten dieser Dienstleistungen kosten durchschnittlich 9 Euro bis 27 Euro.

Eine professionelle Couch Reinigung kann dabei vom Profi zwischen 100€ und 300€ kosten.
Je nach Aufwand und Couch Größe.

Dieses Geld können Sie sich aber mit ein paar wenigen Tipps sparen.

Tipps für die Couch-Reinigung

Sie können Ihre Couch regelmäßig durch die folgenden Schritte reinigen:

Der erste Schritt ist, die Couch mit einem Staubsauger abzusaugen.

Das Saugen wird Staub und alle anderen grobe Verschmutzungen beseitigen, die sich auf der Oberfläche der Couch angesiedelt haben.

Hier ist es wichtig auch in alle Spalten und Ritzen gründlich zu saugen. Auch an den Stellen die nicht mit freiem Auge sichtbar sind.
Sollten Sie ein Haustier in Ihrer Wohnung haben, ist es empfehlenswert, einen speziellen Aufsatz zu verwenden, um die Tierhaare loszuwerden,
die mit einer normalen Bürste normalerweise schwer zu entfernen sind.

Am einfachsten ist es, Spray zu verwenden, oder das Reinigungsmittel direkt auf ein Stück Stoff oder Handtuch aufzutragen.
So gelangt das Mittel nur an die vorgesehene Stelle und verursacht keine Flecken auf dafür ungeeignetem Material.

Wie wir bereits erwähnt haben, neigen die Sofas dazu, Schmutz und Staub leicht anzuziehen.
Achten Sie darauf, dass Sie eine regelmäßige Pflegeroutine beibehalten, um zu vermeiden, dass es zu einer dauerhaften Färbung und einem Verschleiß kommt.
Die Reinigung sollte ein regelmäßiges Absaugen der gesamten Couchfläche einschließlich der Spalten und Kissen beinhalten.

Außerdem sollte man regelmäßig abnehmbare Überzüge waschen, um Staub zu beseitigen.
Wenn Sie Ihre Möbel vor kurzem gekauft haben und diese noch unter Garantie stehen, können Sie den Hersteller kontaktieren,
um die empfohlenen Reinigungslösungen und Methoden zu erfragen.

Die Tiefenreinigung der gepolsterten Sofas ist wichtig. So behalten sie ihr Aussehen und verlängern die Lebensdauer.

Fazit

Die Sofas sind in verschiedenen Materialien erhältlich, von der Baumwollpolsterung bis zum Leder.

Viele dieser Materialien sind mit normalen Haushaltsreinigern schwer zu reinigen, die oft Flecken, oder Spuren hinterlassen.

Professionelle Reinigungskräfte berechnen in der Regel hohe Gebühren.
Dank des Einsatzes von Trockenreinigungslösungen und anderen Reinigungsmitteln können Sie Ihre Couch ohne die Hilfe eines professionellen Reinigungsunternehmens reinigen.
Mit etwas Geduld und ein wenig Aufwand können Sie sich so auf Ihre, wieder strahlende Couch freuen.

 

Zurück zu den Produkten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.